Artikel
1 Kommentar

Hot Dog Brötchen selber machen

Ein Hot Dog ist ein leckerer und sehr schnell zubereiteter Imbiss, der eine einfache Mahlzeit bietet. Vor allem in den USA gehören sie zu diversen Sportevents, aber auch in Deutschland ist das Brötchen mit der Wurst immer öfter zu finden. Egal ob mit Zwiebeln, Ketchup oder in exotischeren Varianten belegt, neben der Wurst ist vor allem das Brötchen sehr wichtig. Wir zeigen euch, wie ihr schnell und problemlos selbst die Hot Dog Brötchen backen könnt.

Zutaten für 8 Brötchen:

  • 525 Gramm Weizenmehl
  • 45 Gramm Butter, weich
  • 250 Milliliter Milch, warm
  • 1 Ei
  • 1 Pack Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
Die fertigen Brötchen können übrigens auch einfach eingefrohren und wieder aufgebacken werden.

Hot-Dog-Brötchen (2)

1. Zunächst einmal muss die Hefe mit einem Esslöffel Zucker in einem Schuss warmer Milch aufgelöst werden. Dies soll dabei helfen, dass die Hefe sich im Teig besser verteilt.

2. Die Hefe-Mischung wird nun mit dem Mehl, dem Ei, dem restlichen Zucker und dem Salz vermischt.

3. Während dem Kneten muss nach und nach die Milch untergemischt werden. Danach die Butter hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

4. Den Teig am besten in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für eine Stunde gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich in dieser Zeit ungefähr verdoppeln.

Hot-Dog-Brötchen (3)

5. Nach der Stunde den Teig erst noch einmal gut durchkneten und ihn dann in 100 Gramm große Stücke aufteilen – am Ende sollten 8 Kugeln daraus geformt werden können. Diese noch einmal 15 Minuten gehen lassen und sie am besten mit einem Küchentuch abdecken.

6. Die Kugeln nun einzeln mit dem Nudelholz ausrollen und ein wenig in die Länge ziehen. Ziel dabei ist, dass die flachen Teigfladen etwas länger als die später verwendeten Würstchen werden – also ungefähr 15 bis 20 Zentimeter.

Hot-Dog-Brötchen (4)

7. Nun werden die länglichen Fladen von der Seite her möglichst eng aufgerollt, danach am besten die Enden sowie die Nahtstelle ein wenig in Form bringen. Nun die rohen Brötchen auf ein Backblech geben und noch einmal 10 Minuten stehen lassen.

Tipp: Vor dem Backen können die Brötchen auf der Oberseite mit einer Mischung aus einem Eigelb und 3 bis 4 Esslöffeln Wasser bestrichen werden um einen schönen Glanz zu bekommen.

8. Die Brötchen nun bei 170°C für ungefähr 15 bis 20 Minuten backen. Vor dem Verzehr auskühlen lassen.

Tipp: Wollt ihr die Brötchen für ein bis zwei Tage frisch halten, dann packt sie nach dem Auskühlen am besten in einen Frischhaltebeutel.

Hot-Dog-Brötchen (6)

Sucht ihr nach einem einfachen Rezept für leckere Hot Dogs? Dann schaut euch doch unsere Version an!


 

Euer Fefe

1 Kommentar

  1. Pingback: Einfache Hot Dogs - Foodbloxx - Rezepte, Futtern und mehr :D

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.