Artikel
1 Kommentar

Einfache Hot Dogs

Hot Dogs sind nicht nur ein beliebtes Fastfood-Gericht, sondern können auch auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Bereits um das Jahr 1900 herum sollen die ersten Hot Dogs entstanden sein, die jedoch in ihrer ursprünglichen Form an Hunde verfüttert wurden. Mittlerweile gehören die heißen Würstchen in Brötchen auch bei den Menschen zu den heißbegehrten Snacks und können in vielen Varianten belegt werden. Wir haben euch eine einfache und sehr leckere Version herausgesucht und verraten euch unser Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Hot Dog Brötchen
  • 4 Hot Dog Würstchen
  • 8 kleine saure Gurken
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Esslöffel Röstzwiebeln
  • 4 Esslöffel Tomatenketchup
  • 4 Esslöffel Remulade
  • 4 Esslöffel Senf
Tipp: Vor allem Rindswürste werden gerne für Hot Dogs genommen, aber natürlich kann auch jede andere Wurst eingesetzt werden.

Einfache-Hot-Dogs (5)

1. Zunächst einmal müssen die Würstchen in heißem Wasser erhitzt werden. Allerdings könnt ihr alternativ die Würstchen auch kurz in einer Pfanne anbraten.

2. Nun die Hot Dog Brötchen gegebenfalls kurz im Backofen anrösten und sie dann halbieren.

Tipp: Am besten schmecken die Brötchen natürlich, wenn sie selbst gemacht werden.

Hot-Dog-Brötchen (1)

3. Die Zwiebeln nun schälen und in möglichst dünne Scheiben schneiden. Auch die Gurken in Scheiben schneiden oder sie würfeln.

Tipp: Wenn ihr nicht genau wisst, wie ihr Röstzwiebeln selbst herstellt – wir zeigen es euch!

4. Nun die Remulade auf den Brötchen verteilen. Darauf die Zwiebeln und die Gurken legen und die Würstchen dazugeben. Zum Schluss die Röstzwiebeln verteilen und mit Senf und Ketchup garnieren. Nun die Brötchen zuklappen und servieren.

Einfache-Hot-Dogs (1)

Tipp: Am besten Servierten dazulegen, denn die Hot Dogs können schnell zur Sauerei werden.


 

Euer Fefe

1 Kommentar

  1. Pingback: Hot Dog Brötchen selber machen - Foodbloxx - Rezepte, Futtern und mehr :D

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.