Artikel
0 Kommentare

Gefüllte Dim Sums

Unter dem Begriff “Dim Sum” (zu deutsch: das Herz berühren) wird allgemein ein kleines Gericht verstanden, das gedämpft oder fritiert wurde. Wir stellen euch ein Rezept vor, das sehr lecker und leicht ist und darüber hinaus schnell nachgekocht werden kann. Besonders lecker schmecken unsere Dim Sums übrigens mit einer passenden asiatisch angehauchten Sauce.

Zutaten für 8 Stück:

  • 4 Teelöffel Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 Gramm Hackfleisch nach Wahl
  • 250 Gramm Pak Choi Kohl
  • 5 Teelöffel Sojasauce
  • 1/2 Teelöffel Sesamöl
  • 8 Blätter Frühlingsrollen Teig (25 x 25 cm)
  • etwas Öl zum Frittieren
Tipp: Statt Pak Choi Kohl kann auch Chinakohl genommen werden.

Gefüllte-Dim-Sums (5)

1. Zunächst wird der Knoblauch geschält und entweder gepresst oder kleingehackt. Dann wird das Öl in einen Wok, in eine Pfanne oder einen Topf gegeben und der Knoblauch wird für ungefähr 30 Sekunden angebraten.

2. Das Hackfleisch zum Knoblauch hinzugeben und für 2 bis 3 Minuten durchbraten. Währenddessen den Pok Choi Kohl waschen und kleinschneiden.

Gefüllte-Dim-Sums (2)

3. Die Sojasauce und das Sesamöl mit dem Kohl zum Hackfleisch geben und alles ebenfalls 2 bis 3 Minuten anbraten. Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

4. Nun die Frühlingsrolltenblätter auslegen und jeweils drei bis vier Esslöffel der Füllung pro Blatt verteilen. Dann alles zusammenrollen und die Ränder mit etwas Wasser bepinseln, damit die Dim Sums beim Braten nicht aufgehen.

Gefüllte-Dim-Sums (3)

5. Frittieröl in einem passenden Topf erhitzen und die Teigrollen drei bis vier Minuten frittieren. Heiß servieren.

Tipp: Die Dim Sums schmecken hervorragend zu einer Chili- oder Sojasauce oder anderen asiatischen Saucen.

Gefüllte-Dim-Sums (4)


 

Euer Fefe

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.